Tischtennis-TrainingsCamp

Mittlerweile ist es schon eine Tradition, unser Training-Camp in Inzell.

Auf dem Gelände des Bayerischen Landes-Sportverbandes ist alles geboten, was man für ein gelungenes Trainingwochenende braucht: tolle Sporteinrichtungen, Unterkunft auf dem Gelände und Vollverpflegung. Und das alles gut erreichbar von München und mit wunderbarem Blick auf die Berge.

 


 

5. Tischtennis-TrainingsCamp 2015 - SportCamp in Inzell

08. Mai bis 10. Mai

Nach einem Jahr Pause war es wieder soweit, das mittlerweile 5. TrainingsCamp in Inzell stand an. Bei perfekten Trainingsbedingungen standen sechs Trainingseinheiten auf dem Plan.
Inhalte waren methodische Übungsreihen zum Unterschnitt- und Seitschnittaufschlag, sowie zum VH-Topspin.
Jetzt heißt es die Ansätze ins Training einzubauen…
Kommendes Jahr heißt es sicher wieder "Auf nach Inzell".

 

 

 

 

 

 

 

 


 

4. Tischtennis-TrainingsCamp 2013 - SportCamp in Inzell 

26. bis zum 28. April 2013

Bereits zum vierten Mal verbrachte die Tischtennisabteilung ihr TrainingsCamp in Inzell. Von Freitag bis Sonntag standen insgesamt fünf Trainingseinheiten auf dem Plan bei denen sich im wahrsten Sinne des Wortes alles um den Ball drehte. Neben aller Anstrengung stand aber der Spaß im Vordergrund. Die notwendige Energie konnte sich das 11-köpfige Team beim Essen und Später bei ausgelassener Stimmung im Partykeller zurückholen.
Das 5. Trainingscamp kann bald wieder folgen...

 


 

3. Tischtennis-TrainingsCamp 2012 - TischtenisspielerInnen waren in Inzell

Am vergangenen Freitag starteten 14 SpielerInnen der Tischtennisabteilung zu ihrem dritten Trainingswochenende in Inzell.

Von Freitag- bis Sonntagnachmittag ging es rund an den Tischen und so manches Shirt wurde richtig nass, was nicht nur an dem etwas durchwachsenen Wetter lag.

Während der insgesamt 6 Trainingseinheiten mit verschiedenen Schwerpunkten stand der Spaß am Spiel im Vordergrund.
C-Trainer Rainer hatte sich hierzu vielfältiges Programm einfallen lassen. Begleitet wurde das Techniktraining auch mit der erforderlichen Theorie rund um den Zelluloidball. Spin und Absprungverhalten der Bälle, sowie Aufschläge wurden anschaulich dargestellt, mit Videos unterstützt, bevor es dann alle an den Tischen trainieren konnten.
Aber auch Spiele und Staffeln zur Verbesserung von Reaktion, Koordination und Ausdauer gehörten zu den Trainingseinheiten.

Dennoch blieb zwischen den Trainings noch ausreichend Zeit um auch für das leibliche Wohl zu sorgen. Selbst für die Kaffeepause mit Kuchen war noch genug Zeit. Bei den abendlichen Besuchen in der Kellerbar wurden dann die theoretischen Themen vertief und für Erholung von den schweißtreibenden Trainings gesorgt.

Trotz aller Anstrengung hat es wieder viel Spaß gemacht und alle sind sich einig: "Wir kommen wieder..".

 


 

2. Trainings-Camp in Inzell 2011 - Tischtennis unterm Regenbogen

 

Ende Mai fand das zweite Tischtennis-Trainingscamp der PinkPongs statt.

Nach den sehr guten Erfahrungen aus dem letzten Jahr was die Unterkunft und Verpflegung betrifft, aber auch dass es allen sehr viel Spaß gemacht hat, hatten wir uns wieder für Inzell als Trainings-Camp entschieden.

Abteilungsleiterin Dana hatte wieder die Organisation und Reservierung übernommen, während Rainer als C-Trainer für die Planung des sportlichen Teils sowie für die Durchführung des Trainings zuständig war.

Idyllisch gelegen, mit Blick auf die Berge, gab es in Inzell erneut ideale Trainingsbedingungen.
In der eigens vorhandenen Tischtennishalle standen sechs Tische zur Verfügung, so dass die 14köpfige Truppe sehr intensiv trainieren konnte.

Insgesamt wurden fünf Trainingseinheiten durchgeführt. Trotz des intensiven Tr
ainings blieb aber auch noch ausreichend Zeit, um das erweiterte Sportangebot des Camps zu nutzen. 

Durch den letztjährigen Besuch war auch das Auffinden der Kellerbar kein Problem, so dass der Trainingstag dort abgerundet werden konnte und Gelegenheit bestand das Training des Tages zu vertiefen.

Am Sonntag nach dem Mittagessen ging es wieder zurück nach München.

Für das kommende Jahr sind schon wieder Termine für den Mai angefragt - dem nächsten Trainings-Camp steht also nichts im Wege....

 


 

1. Trainings-Camp in Inzell

Kürzlich fand das erste Tischtennis-Trainingscamp der PinkPongs in ihrer 10jährigen Abteilungsgeschichte statt.
Abteilungsleiterin Dana hatte den Part der Organisation und Reservierung übernommen, während Rainer für die Planung des sportlichen Teils sowie für die Durchführung des Trainings zuständig war.
Als Trainingsort wurde das Jugend- und Freizeitcamp des BLSV in Inzell ausgewählt. Idyllisch gelegen, mit Blick auf die Berge, gab es hier ideale Trainingsbedingungen.
In der eigens vorhandenen Tischtennishalle standen sechs Tische zur Verfügung, so dass die 13köpfige Truppe sehr intensiv trainieren konnte.

Nach der Anreise am Freitagnachmittag konnte das erste Training bereits am Abend durchgeführt werden. Insgesamt standen fünf Trainingseinheiten auf dem Plan, die durch den Besuch der Kellerbar zu später Stunde abgerundet wurden, zur Pflege der Gemeinschaft und Vertiefung der erlernten Technik.
Die Treff- und Zielsicherheit konnte auf Wunsch dann noch beim Bogenschießen verfeinert werden, das ein Sportlehrer des Camps leitete.

Am Sonntag nach dem Mittagessen ging es wieder zurück nach München.
Der Rückmeldung aller Beteiligten nach kann man von einer sehr gelungenen Premiere sprechen, die bestimmt im kommenden Jahr ihre Fortsetzung finden wird.

 

back