Team München - Die sportliche Vielfalt - Juli 2019

Team München e.V.

News-Themen
I.    20 Jahre Team München e.V. / CSD News
II.   Munich Monks beim Union Cup 2019 in Dublin
III.  Tischtennis-Damen erringen Vizemeisterschaft
IV.  Neue Ruder-Kurse im September 2019
V.   Boogie Workshop beim TanzTeam München

VI.  Kurz notiert...

 

I. 20 Jahre Team München e.V.

20 Jahre Team München e.V.

Am 20.07.2019 feiert Team München e.V. seinen 20. Geburtstag ab 14:00 Uhr mit einem ganz besonderen Straßenfest in der Hans-Sachs-Straße! Der Zeitplan mit allen Highlights (Freibier, Vereinsvorstellung, Stadtrat Christian Vorländer und weiteren besonderen Gästen, Live DJ und Drag Shows) findet ihr online: https://20jahre-teammuenchen.jimdofree.com/

Wir geben nun richtig Gas und hoffen, dass Ihr in euren Sparten ordentlich Werbung für das Fest macht. Hierzu die Bitte an alle, die Veranstaltung auf euren Facebook/Instagram oder welchen Kanälen auch immer zu bewerben und zu teilen. Wenn ihr eine Sparten-WhatsApp Gruppe habt, macht eure Mitglieder auf unser Highlight des Jahres aufmerksam! Hier der Link zur Facebook Veranstaltung: https://www.facebook.com/events/319210278773047/

Am 20. Juli werden sich folgende Sparten ganz besonders präsentieren: Tennis, Badminton, Rugby, Fußball Männer und Basketball. Diese Sparten werden voraussichtlich einen eigenen Pavillon haben. Alle anderen Sparten werden im Rahmen eines allgemeinen Team München Info-Standes mit einer Diashow präsentiert. Der allgemeine Team München Stand sollte allerdings in der Zeit zwischen 14:00 und 18:00 Uhr immer gut besucht sein. Auch ein Zelt für den Rückblick auf 20 bewegte Sportjahre darf hier nicht fehlen. Bitte unterstützt uns hierbei, lernt nebenbei noch Sportlerinnen und Sportler aus unseren Reihen kennen und tragt euch in der folgenden Doodle Liste ein, wer wann den Stand besucht: https://doodle.com/poll/ubb25yvnrz5cuw63
Auf eine gemeinsame, tolle Geburtstagsfeier!

CSD-News / Aufruf für den 13.07.2019
Team München e.V. beteiligt sich auf der Polit-Demo des CSD München am 13.07.2019 wieder mit einem eigenen LKW und Fußgruppen. Damit der Auftritt wieder ein Erfolg wird, laden wir unsere Mitglieder und Sparten ein, sich bei der Organisataion und beim Lauf selbst zu beteiligen. Wenn ihr teilnehmen möchtet, schreibt bitte eine kurze E-Mail an dirk@teammuenchen.de.

Team München ist natürlich auch am Pride Weekend wieder mit dem Infostand beim Straßenfest am Marienplatz/ Rosenstraße dabei. (13.07/14.07.19) Wir suchen Helfer*innen, die ihre Sportart und das Angebot von Team München vorstellen. Bitte tragt euch dafür in die folgende Doodle Umfrage ein: https://doodle.com/poll/rdmcraavw689a3di
Wir danken dir, dass du dich für Team München engagierst. Solltest du Fragen haben, melde Dich gerne bei Christoph (christoph@teammuenchen.de oder per Whatsapp 0176/36177685). Vielen Dank!


 

II. Munich Monks beim Union Cup 2019 in Dublin

Munich Monks in Dublin

Ein großes Ereignis für die Sparte Rugby von Team München e.V., die Munich Monks, war der Union Cup 2019 in Dublin. Vom 07.06. bis 09.06.2019 flogen die Monks mit sage und schreibe 38 Leuten nach Dublin. 25 Spieler und 13 Supporter für das Team. Der Union Cup ist die Europameisterschaft des inklusive Rugbys.

Vor zwei Jahren starteten die Monks in Madrid das erste Mal als Mannschaft bei einem Rugby Turnier. Seitdem haben wir uns mit viel Training und steigender Spielerfahrung in der Verbandsliga Bayern von der lezten in die mittlere Gruppe der Inclusive Gay Rugby Association (IGR) hochgeschraubt. Das ist eine große Leistung, die nicht ungesehen blieb. Mit den Worten des Präsidenten der IGR, Ben Owen: "Wenn wir eine Auszeichnung für das sich am besten entwickelte Team im Rugby vergeben würden, so hätten die Munich Monks diese Auszeichnung bekommen" wurden wir in Dublin persönlich begrüßt! Als Dank bekam Ben unsere Munich Monks Cap, die er dann auch die ganzen Turniertage hindurch trug.

In der zweiten Gruppe des Turniers trafen wir auf die Berlin Bruisers, die Le Coqs Festifs und auf die zweite Mannschaft des Gastgebers, die Emerald Warriors. Im Spiel gegen die Berlin Bruisers haben wir den Sieg mit 22 : 0 deutlich für uns geholt. Trotz der kommenden Niederlagen gegen die anderen Mannschaften konnten wir auch am zweiten Tag gegen die Knights des Dunfermline Rugby Club der Rugby Welt in Europa zeigen, dass auch in Deutschland gutes, solides und inklusive Rugby gelebt und gespielt wird.

Dass wir eine beachtliche Leistung zeigten, konnte man dadurch erkennen, als dass wir als einziges Team ohne Verletzungen nach Hause gereist sind. Noch viel wichtiger für den Rugby-Spirit in der Welt ist wohl, dass drei von unseren Rugby Monks von den Schotten gefragt wurden, ob sie nicht ihren Kader im Endspiel auffüllen wollen. Als Mannschaftssportler haben wir natürlich zugesagt! Das war eine außergewöhnliche Anerkennung für die große Leistung des gesamten Teams! 

Unsere tolle Leistung wäre aber auch nicht so entspannt möglich gewesen, wenn wir nicht die einzigartige Unterstützung von unseren Supportern gehabt hätten. Vom Wasserträger über die Fotografen, die Erste-Hilfe-Helfer bis hin zum "Bierbeauftragten". Vielen Dank an alle für diese einmalige Unterstützung!

Es ist schön zu sehen wie Sport verbindet!

(Bild: Rugby)

 

III. Tischtennis-Damen erringen Vizemeisterschaft

Tischtennis

Bereits im April ist die Tischtennis-Saison 2018/2019  im Spielbetrieb des BTTV zu Ende gegangen. Für die Damen war es bereits die sechste, für die Herren die fünfte Saison.
Für das diesjährige Highlight sorgte dabei unser Damenteam in der Bezirksklasse A, Gruppe 1. Es konnte dort den zweiten Platz und damit die Vizemeisterschaft erreichen und sogar dem Meister TSV Bergkirchen die einzige Niederlage beibringen! Außerdem stellte Team München mit Antje die beste Spielerin der gesamten Liga. Die weiteren Platzierungen in der Liga-Spielerrangliste: Sibylle (Platz 6) und Natascha (8).

Die beiden Herrenteams spielten nach der Bezirksreform des BTTV in neuen, deutlich anders zugeschnittenen Spielklassen. Team I konnte daher den letztes Jahr errungenen Aufstieg nicht wahrnehmen und spielte in der im Vergleich zur vorjährigen Kreisliga deutlich stärkeren Bezirksklasse C Gruppe 3. Dort konnte ein guter 6. Platz erreicht werden - und das trotz des Abgangs unseres mit Abstands stärksten Spielers Gilton. Liga-weit waren wir mit unseren beiden Top-Spielern Weihua (Ranglisten-Platz 2) und San (4) hervorragend vertreten. Heike konnte auch einen sehr guten 8. Platz erreichen. Team II musste durch die Reform doch nicht absteigen und spielte in der Bezirksklasse D Gruppe 4. Dort konnte man einen achtbaren 8. Platz erkämpfen und schnitt damit deutlich besser ab als in der Vorsaison. Beste Spieler waren hier Christian (Ranglisten-Platz 10), Dietmar (17) und Heiko (36).

Nach der sommerlichen Spielpause wird es dann im September in die neue Saison 2019/20 gehen. Alle Teams werden in ihren bisherigen Klassen bleiben und werden sicher den Ehrgeiz haben, noch besser abzuschneiden. Aber natürlich wird auch bis dahin trainiert: Immer montags um 19.30 Uhr, Dienstag um 19.00 Uhr und Mittwoch um 18.00 Uhr (außer in den Sommerferien). Komm doch einfach vorbei! Wir sind auch immer auf der Suche nach Mitspielerinnen und Mitspielern für unsere Teams.

(Bild: Tischtennis)

 

IV. Neue Ruder-Kurse im September 2019

Rudern

Im Spätsommer eine neue Sportart ausprobieren und erlernen? Wenn du Schwimmen kannst und sonst nicht wasserscheu bist, dann probiere mal Rudern aus! Der Kooperationspartner unserer Team München-Rudergruppe, die Rudergesellschaft München von 1972 e.V. (www.rgm72.de), bietet im September an der Regattastrecke in Oberschleißheim noch einen Schnupperkurs (14.09. - vormittags) und einen vierteiligen Ausbildungskurs (21.09., 22.09., 28.09., 29.09. – voraussichtlich nachmittags) an. Für nähere Informationen schreib einfach eine E-Mail an rudern@teammuenchen.de.

(Bild: Rudern)

 

V. Boogie Workshop beim TanzTeam München

TanzTeam München

Nach einem wunderbaren Showcase beim letzten Tanzcafé wird es nun ernst für alle, die in den Boogie hineinschnuppern möchten. Boogie ist ein Gesellschaftstanz, der bis in die swingenden 1920er-Jahre zurückreicht, in den 1930er- bis 50er-Jahren seinen Höhepunkt erreichte und als Vater des Rock'n'Roll gilt. Noch heute wird Boogie gerne getanzt, es gibt sogar Schulen, die nur den Boogie unterrichten. Wer Spaß an Swing, Jive, Rock'n'Roll und verwandten Tänzen hat, ist hier genau richtig! Die beiden Boogie-Trainerinnen Cosma & Sonja bieten erstmals beim TanzTeam einen Boogie-Workshop für Anfänger*innen an.

Termin ist: Samstag, 27. Juli, 15 bis 19 Uhr, Schulturnhalle Stielerstr. 6
(U-Bahn Poccistraße, Eingang durch das Hoftor, über den Hof ins Turnhallengebäude, dort 1. Stock)

Die Kosten betragen 8 Euro (Mitglieder) und 10 Euro (Gäste) pro Person, der Betrag ist bar beim Workshop zu entrichten. Um besser planen zu können, bitten wir um eine kurze, formlose Anmeldung in den Unterrichten oder unter: tanzen@teammuenchen.de

Voraussetzungen zur Teilnahme gibt es keine, auch Single-Tänzer*innen sind herzlich willkommen. Wir werden gern versuchen, Führende und Folgende zusammenzuführen - wir vertrauen darauf, dass alle unsere Singles ein wenig flexibel sind. Flache Schuhe, bequeme Kleidung und ein paar Getränke/Snacks sollte bitte jede*r im Gepäck haben. Teste einen neuen Tanz - Wir freuen uns auf diese schwungvolle Premiere!

 

VI. Kurz notiert...

Kurz notiert...

  • Am 06.07.2019 findet ab 15 Uhr der 2. Dyke March München statt. Der Demozug startet am Stephansplatz und endet in diesem Jahr im Lesbischen Angertorstra­ßenfest, der größten lesbischen Outdoorparty Bayerns. Mit dabei sein wird Tessa Ganserer (MdL, Bündnis 90 / Die Grünen). Info: www.munich-dykes.de.

  • Sonntag, 07.07.2019 Tanzcafé! In der Pride Week sind wir für euch da, mit unserem geselligen Tanzabend von 18:00 bis 22:00 Uhr im Zunfthaus, Thalkirchnerstr. 76. Alle Tänze, nette Leute, kühle Getränke, gutes Essen - was will man/frau mehr? Gäste sind immer herzlich willkommen!

  • CHRISTOPHER STREET DAY MÜNCHEN 2019 „50 Jahre Stonewall – Celebrate Diversity! Fight for Equality!“. Das diesjährige Motto des Münchner CSD steht im Zeichen des Aufruhrs von LGBTI* gegen Unterdrückung und Diskriminierung vor exakt 50 Jahren. Termine für die Pride Week: 06.-14.Juli 2019, Politparade: 13. Juli 2019, Straßenfest: 13. – 14. Juli 2019 Rathausclubbing: 13. Juli 2019.

  • Queerer Kurzfilmabend „Riot Shorts“ Einen Abend lang zeigt das QFFM-Team Kurzfilme rund um queere Riots aus aller Welt im Bahnwärter Thiel. Einlass: 18:30 Uhr, Beginn: 19:30 Uhr, 5 € an der Abendkasse, Onlineticket über Bahnwärter Thiel. Infos: www.qffm.de
  • Leder, Rubber, Politik? Fetisch und die schwule Emanzipation. Zwischen Sichtbarkeit, Faszination und Perversion - Fetish-Communitys und ihre Bedeutung für die schwule Emanzipation. Vortrag von Muriel Aichberger am 09.07.2019 von 19:30 bis 22:00 Uhr im Sub e. V., Müllerstr. Eintritt frei. Info: www.subonline.org


Datenschutzerklärung
 

Für unseren Newsletter gelten die Datenschutzbestimmungen von Team München e.V. Diese sind einzusehen unter www.teammuenchen.de/Datenschutz.